Mulier taceat in ecclesia

Über den Stellenwert der Frau in der katholischen Kirche.

Mulier taceat in ecclesia. Die Frau hat in der Kirche zu schweigen. (1. Korintherbrief Apostel Paulus)
Mulier taceat in ecclesia!
Wirklich in seinem Sinne?
Auch heute noch?

Versuche der Begründung,
theologisch verbrieft,
verkümmern zur Rechtfertigung.

Fragezeichen bleiben,
und Skepsis,
hinter vorgehaltener Hand,
auch in den eigenen Reihen.

Absteigen erlaubt

Vom Mut zu sagen: „ich kann nicht mehr“.

Es gibt Momente, da reicht die Kraft nicht mehr und es bleibt nur noch das Schieben. 

Es verlangt Mut, vom Rad abzusteigen und zu sagen: "ich kann nicht mehr".

Es verlangt Mut sich einzugestehen, ich habe mich überschätzt.

Mut sich selbst gegenüber.

Tu es einfach, wenn dir danach ist.

Aber ich muss dich warnen, es wird nicht leicht sein.

Die Überwindung wird Kraft kosten.

Vielleicht mehr als du noch zur Verfügung hast.

Aber am Ende wirst du gewinnen.

Tu es, sei mutig.

Du hast es dir verdient.

Anmut

Anmut

Ungewiss dessen
was dich oben erwartet,
steigst du
die Treppe hinauf.

Nein,
du steigst nicht,
du schreitest.
Denn wer schreitet, 
zeigt Würde.

Anmut ist das Wort,
dass deinem Gang
den Respekt verleiht,
den er verdient.

Ohne Begleitung 
schreitest du,
wie so oft
auf schwierigen Wegen.
Kein Griff 
such Halt
am Treppengeländer.

Getrieben von der Pflicht,
dein Leben zu meistern
und der Hoffnung
auf Sonne.

Wer so empor schreitet
war ganz unten,
wer so empor schreitet
ruht in sich.

Deine Anmut,
deine Haltung,
das Ergebnis
gewonnener Kämpfe.